Technischer Service-Hinweis für Benutzer des Objektivs 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 (aktualisiert am 15.07.2020)

Vielen Dank, dass Sie Nikon als Partner für Ihre fotografischen Belange gewählt haben.

Am 3. Februar 2015 veröffentlichte Nikon einen Service-Hinweis, der Benutzer des 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 darüber informierte, dass Objektive des Typs 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6, die ein bestimmtes Problem aufweisen, von kostenlos instand gesetzt werden.
Diese Ankündigung informiert Benutzer nun darüber, dass dieses Angebot zur kostenlosen Instandsetzung des 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 zum 15. Januar 2021 ausläuft. Arbeiten zur Behebung des Problems, die nach Ablauf dieses kostenlosen Service-Angebots durchgeführt werden, werden nach Maßgabe der Nikon-Standardreparaturrichtlinien abgerechnet.

Wenn Sie Ihr 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 kostenlos auf das Problem prüfen und dieses bei Bedarf beheben lassen möchten, wenden Sie sich so bald wie möglich an den Nikon-Kundendienst. (15.07.2020)

Anhand einer Untersuchung wurde das nachstehend beschriebene Problem mit dem Objektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 bei Systemkameras vor kurzem bestätigt.
Bitte beachten Sie die Einzelheiten dieses Problems sowie die entsprechenden Maßnahmen. Nikon bietet Ihnen eine kostenlose Überprüfung sowie einen kostenlosen Service zur Behebung des nachstehenden Problems.

Wir bitten um Entschuldigung für die Ihnen möglicherweise entstandenen oder entstehenden Unannehmlichkeiten.

Problem
Wird das Objektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 für einen längeren Zeitraum verwendet, oder werden Zoom-Funktionen häufig wiederholt, kommt es möglicherweise zu einer fehlerhaften Kommunikation mit der Kamera. Eine Fehlermeldung erscheint somit auf dem Monitor der Kamera und das Objektiv funktioniert möglicherweise nicht mehr richtig.

Betroffenes Produkt
- Das Problem tritt nur beim Objektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 auf
- Es tritt nicht beim PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 auf
- Nachfolgend ist ein schwarzes Objektiv vom Typ 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 abgebildet, jedoch tritt das Problem bei allen Farbvarianten des Objektivs auf
Image

Objektive, bei denen bereits Maßnahmen zur Behebung des Problems durchgeführt wurden, sind durch den unten dargestellten schwarzen Punkt gekennzeichnet.

Kennzeichnung von Objektiven, die bereits überprüft bzw. repariert wurden
Objektive mit einen schwarzen Punkt in der Kerbe des Bajonetts wurden bereits vom Nikon-Kundendienst überprüft bzw. repariert.
Image
Serviceverfahren
Der Nikon-Kundendienst überprüft die Objektive und tauscht betroffene Komponenten bei Bedarf aus. Dieser Service ist gebühren- und versandkostenfrei und wird unabhängig vom Status der Produktgarantie durchgeführt. Falls Sie bereits ein von diesem Problem betroffenes Objektiv erworben haben und frühere Servicearbeiten in dieser Angelegenheit kostenpflichtig erfolgten, wenden Sie sich bitte an Nikon.

Serviceanfrage
Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Anfragen an den nächsten Nikon-Kundendienst oder erstellen Sie einen kostenlosen Rücksendeantrag.
Erforderliche Wartungszeit
Der Nikon-Kundendienst kümmert sich in der Regel 1-2 Wochen nach Erhalt der zu wartenden Produkte um das Anliegen der Kunden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem Nikon-Kundendienst.

Nikon wird auch in Zukunft alle Maßnahmen ergreifen, um die Produktqualität weiter zu verbessern. Vielen Dank noch einmal, dass Sie Nikon als Partner für Ihre fotografischen Belange gewählt haben.